Steuerung und Automation

Mit der Steuerung STP 61 steuern Sie Ihre Dichtstromförderung komfortabel und zuverlässig. Standalone, wenn sie als Einzelgerät verwendet wird, oder integriert in eine SPS-Umgebung, wenn sie über verschiedene Bustypen oder Kommunikationsprotokolle betrieben wird.

Sie gewinnen Flexibilität und sparen Kosten, da die Programmierung bereits erfolgt und freigegeben ist und Sie das Fördersystem unabhängig vom Status der SPS betreiben können. Dies ist ein Vorteil bei der Inbetriebnahme und Wartung Ihrer Anlage.

Merkmale

  • Standalone oder eingebettet in eine Anlagensteuerung
  • Farb-Touchscreen-Display mit Grafiken
  • Automatik- oder Handbetrieb möglich (verriegelbar)
  • 14 installierte Sprachen, einschliesslich Mandarin
  • Alarmausgabe und Protokollierung
  • Datenspeicherung auf USB
  • Ethernet IP, Modbus TCP, Profibus und Profinet
  • Standalone oder im Gehäuse integriert

Vorteile

  • Auswahl verschiedener Fördermodi 
  • Kostenersparnis durch vorknofigurierte Lösung
  • Schnelleres Hochfahren nach Inbetriebnahme, Arbeitsschichten oder Wartungsarbeiten
  • Intuitive Bedienung
  • Konnektivität via Ethernet IP, Modbus TCP, Profibus und Profinet
  • Ferndiagnose
  • Minimiert den Luftverbrauch, dadurch Energieeinsparung

Verkabelung und pneumatische Einrichtungen

Die richtige Planung und Verlegung der Kabel und Kabeltrassen und Einrichtungen garantiert die Sicherheit und die Zugänglichkeit des Systems. Bei der Projektierung fliessen Aspekte wie Möglichkeit der Reinigung und Kennzeichnung der verschiedenen elektrischen oder pneumatischen Zubehörteile in die Auslegung der Anlage ein.

Produktivität und Sicherheit von pneumatischen Fördersystemen

Staubfrei, produktschonend, energieeffizient sind einige Aspekte, die Sie bei der Auswahl Ihres Schüttgutfördersystems beachten sollten.

Pneumatische Fördersysteme sind bedienerfreundlich und werden bevorzugt für die automatisierte Pulverförderung und Beschickung von Prozessmaschinen wie Reaktoren, Mischern, Wiege- und Dosierstationen eingesetzt.

Mobiles Pneumatiksystem zum Entleeren von Silofahrzeugen

Dieses Produkt wurde zusammen mit der Steuerung STP 61 für die produktschonende Förderung aus dem Tankwagen entwickelt. Es reduziert wirkungsvoll die Feinstaubbildung während der Produktion.

Big-Bag-Entleerung

Big Bag Unloader mit integrierter Förderung. Sicherheitsabschirmung und Magnet als Option. Staubfreier und sicherer Betrieb.

Fassentleerung mit Saugförderung

 

Saugpneumatik zum Entleeren von Fässern oder vom Big Bag Unloader®. Einfache Systeme, pneumatische oder elektrische Steuerung.

Kontinuierliche Doppelsenderübertragung

Doppelsender werden abwechselnd befüllt und entleert, um einen kontinuierlichen Produktfluss zu gewährleisten. Die Vorteile sind die hohe Leistung, die langen Förderwege und die geringe Bauhöhe. Die Steuerung des Doppelsenders ist die Steuereinheit STP 61, die sehr einfach zu realisieren ist.

Sackaufgabe

Sackaufgabe mit Nibbler® und Dichtstrom-Druckförderung. 

Genaue Prozesskontrolle mit gewogenem Absenderbehälter.

Technikum

Gericke Test Center auf allen Kontinenten erhöhen Ihre Planungsgeschwindigkeit und bieten eine unkomplizierte und schnelle Bereitstellung relevanter Prozessdaten. Sie bringen Ihr Produkt mit, wir führen die Versuche mit Originalmaschinen durch und Sie analysieren das Ergebnis in Ihrem Labor.

Sprechen Sie uns an.

Kontakt