Vakuumförderung, eine kompakte und kosteneffiziente Lösung

Gerickes Angebot an standardisierten Vakuumförderlösungen wurde für Belade- und Nachfüllprozesse konzipiert, die von einem Vakuum-Ejektor oder einer Elektropumpe angetrieben werden. Auf kurzen Strecken kann damit auch ein Dichtstrom-Betrieb als Saugförderung erreicht werden.

Fragen?

Möchten Sie mehr Informationen zu unserem Angebot?

KONTAKT

Saugfördersystem in Bäckerei-Anwendung

Ihre Vorteile

  • Staubfreie Förderung. Mögliche Leckagen werden vom System aufgefangen.
  • Mit einem Ejektor betrieben, wird das System einfach an das vorhandene Druckluftnetz angeschlossen.
  • Geeignet für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Hygienische Ausführung verfügbar.
  • Kompakte und leichte Empfangsbehälter.
  • Batch- oder kontinuierliche Förderung.
  • Darüber hinaus kann Gericke kundenspezifische, massgeschneiderte Saugförderlösungen planen und realisieren.
Saugfördersystem in Bäckerei-Anwendung

Applikationen

  • Fein- und Grobpulver, Granulate und Schüttgut, Kleinteile 
  • 0.1 bis 8 m³/h, Förderstrecken von geringen Höhe bis zu 40 m
  • Zusatzeinrichtungen können direkt in der Förderleitung positioniert werden (Inline-Siebmaschinen, Nibbler, Kegelmühlen usw.)
  • Förderung von Tabletten und komprimierten Partikeln 
  • Wiegebehälterbeladung von Mischern
  • Dosiererwiederbefüllung, sowohl volumetrisch als auch gravimetrisch
  • Verpackungslinienversorgung  

Spezfikationen

  • Ausführungen in Edelstahl 304 und 316 erhältlich.
  • Spezielle Oberflächenbehandlung für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie.
  • Sonderausführungen für Produkte mit schwierigen Fliesseigenschaften und abrasivem Charakter.
  • ATEX-Ausführungen verfügbar
  • Automatische Filterreinigung während des Entleerungszyklus
Saugfördersystem von Gericke
Saugfördersystem von Gericke

Funktionsweise

Die meisten Gericke-Saugfördersysteme arbeiten mit einem so genannten „Suck & Dump System“. Hierbei handelt es sich um einen zyklischen Vorgang, bei dem das System für eine bestimmte Zeit oder bis zu einer bestimmten Menge fördert, die Förderung stoppt, die Auslassventile öffnet und die Filter gereinigt werden. Diese Sequenz wird dann wiederholt. 

Viele Gericke-Saugfördersysteme arbeiten mit einer Zellenradschleuse an der Material-Übergabestelle, wobei die Übergabe auch kontinuierlich erfolgen kann.

Das Produkt wird an der Aufnahmestelle durch verschiedene Einrichtungen wie Sauglanze, Einfülltrichter, Förderschnecken, Zellenradschleusen, Extruder usw. in die Förderleitung eingebracht. 
  
Mit dem Vakuumgenerator, der sich am anderen Ende der Leitung hinter dem Vakuumbehälter befindet, wird der erforderliche Gasstrom erzeugt und somit das Material durch die Rohrleitung in den Vakuumbehälter gesaugt. Die Unterdruckquelle zieht die Förderluft zur Oberseite des Empfangsbehälters, wo eine Filtereinheit angeordnet ist, die sicherstellt, dass die Luft, die den Empfangsbehälters verlässt, sauber ist. Zusätzlich werden die Filter bei jedem Entleerungszyklus durch einen Druckluftstoss automatisch gereinigt.

  

For more information:

Anfrage

Expertise. Value. Trust.